Grußwort

Bei der JHV 2017 ist ein Führungswechsel  geschehen , dazu in Kürze ausführlich mehr.

Ludwig-150x150unser kleiner   Reitclub  Donstorf-Drentwede von 1912+1913    hat sich seit jeher zum Ziel gesetzt,allen Pferdesportlern der verschiedenen Disziplinen eine hypologische Heimat zu bieten.  Dressur-und Springreiter, Voltigierer ,Fahrer   und Buschreiter sind herzlich will-kommen,natürlich auch neuerdingsWesternreiter und Züchter,selbstverständlich auch Quer-und Späteinsteiger .
Dabei sind uns althergekommenes Pferdewissen ebenso wichtig wie moderne Lehrmethoden.Reiterliches Können  zu vermitteln mag sich gewandelt haben,  die Ziele sind uralt:  Harmonie mit dem „Sportskameraden Pferd“  unter dem Sattel,dem Gurt oder an den Leinen!     Dafür gibt unsere Satzung die Ausbildungsziele für Zwei-und Vierbeiner ausdrücklich vor-und das möglichst zu günstigen Bedingungen.  Unsere Strategie  zur Kostendämpfung ist die tätige Mithilfe.
Rechtern   bietet  neben  Reithalle und Außenplatz am Hunteufer  ein in  alle  Richtungen herausragendes Ausreitgelände in Wald und Flur.   Dabei ist die Rücksichtnahme auf andere Naturnutzer oberstes Gebot.  Unser Motto lautet:Pferde sind ein unverzichtbares Element ,das in die Natur gehört und sich dort sichtbar wohlfühlt.
Eigene Veranstaltungen wie Turniere und gemeinsame Ausritte sind Möglichkeiten, den Chorgeist  zu fördern  und auch die Jugend an die   „Faszination Pferd“    heranzuführen.
Das empfinde ich und der weitere,engagierte Vorstand als besonderes Mittel,den Club lebendig zu erhalten -und es sei Jede/r aufgefordert, in diesem Sinne kreativ und zuver-lässig mitzuarbeiten.
mit herzlichen , pferdesportlichen Grüßen

Euer  Ludwig        und der gesamte Vorstand